Logo
blockHeaderEditIcon
Hotline-Standorte-Kopf
blockHeaderEditIcon

 

TEL-EMAIL
blockHeaderEditIcon

AT +43/664 590 88 99
DE +49/176 603 035 17

Menu
blockHeaderEditIcon

In Kooperation, bei unserem Partner der Kneippakademie, kannst du die Ausbildung zum/zur Medizinische/n Masser/in, oder Heilmasser/in, sowie auch die verkürzte Aufschulung zum Medizinischen Masseur und und in Folge Weiterbildung zum Heilmasseur absolvieren. 

Für mehr Informationen auf die untenstehenden Kategorien klicken:

Medizinische Masseurin und Medizinischer Masseur

Als Med Masseur/in dürfen sie an kranken Menschen im Angestellten Verhältnis arbeiten.

Eine zeitgemäße Basisausbildung ist die zur Medizinischen Masseurin bzw. zum Medizinischen Masseur nach dem Medizinischen Mas- und Heilmasseurgesetz (MMHmG, BGBl. I Nr. 169/2002) und der Medizinischen Masseur- und Heilmasseur- Ausbildungsverordnung (MMHm-AV, BGBl. II VO 250/2003). Nach der positiv abgeschlossenen Ausbildung zur/zum Medizinischen MasseurIn sind Sie berechtigt, die Berufsbezeichnung „Medizinische/r MasseurIn“ zu führen und in einem Dienstverhältnis in Kliniken, Instituten für Physikalische Medizin, in Reha Zentren, Kuranstalten sowie in Hotels und bei Gewerblichen MasseurenInnen zu arbeiten. Die Ausbildung zur/zum Medizinischen MasseurIn ist Grundlage für die Weiterbildung und Aufschulung zur/zum HeilmasseurIn. Sie gilt für alle Ausbildungen im Bereich der Massagetechniken und ist somit DIE BASIS für beruflichen Erfolg.

 Infos

Voraussetzung
Mindestalter 17 Jahre, gültiger Schulabschluss, ärztliches Attest über die gesundheitliche  Eignung und ein polizeiliches Führungszeugnis ohne negative Einträge sowie die Einhaltung hygienischer Grundvorraussetzungen.

Inhalt:
Die Ausbildung zur/zum Medizinischen MasseurIn umfasst eine hochwertige theoretische Ausbildung einschließlich anspruchsvoller praktischer Übungen ohne Patientenkontakt von insgesamt 815 Stunden sowie eine praktische Ausbildung mit Patientenkontakt im Ausmaß von 875 Stunden.

Lehrinhalte theoretischer Unterricht:
·
 Anatomie und Physiologie

·
 Pathologie

·
 Sanitäts-, Arbeits- und Sozialversicherungsrecht

·
 Berufe und Einrichtungen des Gesundheitswesens

·
 Dokumentation - Hygiene

·
 Erste Hilfe und Verbandstechnik

·
 Umweltschutz - Grundlagen der Kommunikation

Lehrinhalte praktische Übungen ohne Patientenkotakt:
·
 Thermotherapie, Ultraschalltherapie und Packungsanwendungen

·
 Massagetechniken zu Heilzwecken einschließlich vertiefender, spezieller Anatomie und Pathologie

Laut Gesetz sind im Rahmen der theoretischen Ausbildung auch Einzelprüfungen vorgesehen, die vor Praktikumsbeginn positiv absolviert werden müssen. Im Anschluss an die theoretische Ausbildung findet das Pflichtpraktikum mit Patientenkontakt im Ausmaß von 875 Stunden statt, das Sie bei HeilmasseurenInnen, PhysiotherapeutenInnen, Ärzten bzw. Kur- oder Krankenanstalten absolvieren.


Ein Praktikumsplatz wird für Sie gerne organisiert.
Nach dem Praktikum kommen Sie zu einer Wiederholungswoche zur Prüfungsvorbereitung zu Prüfung in die Schule. Danach erfolgt die kommissionelle Abschlussprüfung. Dann sind Sie berechtigt, die Berufsbezeichnung „Medizinische/r MasseurIn“ zu führen und Sie dürfen nach ärztlicher Anordnung unter Anleitung und Aufsicht eines Arztes oder eines Angehörigen des physiotherapeutischen Dienstes im Dienstverhältnis an Patienten oder in Hotels bei einer/einem gewerblichen MasseurIn arbeiten.

 Umfang

Abschluss: Kommissionelle Abschlussprüfung
Ausbildungszeiten:  Montag - Freitag von 08:30- 16 Uhr
Dauer: 1690 Unterrichtseinheiten
Ausbildungsort: Kneipp Akademie Klagefurt am Wörthersee, St. Veiter Strasse 188
Termine: Siehe Webseite:
www.kneippakademie.at

 Kursbeitrag

​» 5400€ inklusive Bücher und Skripten
» Um ein Beratungsgespräch in meiner Nähe oder einen Rückruf zu vereinbaren hier klicken

Heilmasseurin oder Heilmasseur (Neu)

Selbstständig an kranken Personen Heilmassagen anbieten 

Weiterentwicklung findet im medizinischen Sektor tagtäglich statt. Die persönliche Weiterentwicklung und der Erwerb von neuem medizinischen Know-how steht im Vordergrund für die Entscheidung, die Ausbildung  zur/zum HeilmasseurIn zu absolvieren. Wichtig ist auch, dass der/die HeilmasseurIn im Angestelltenverhältnis mehr verdient. Zusätzlich hat der/die HeilmasseurIn noch die Möglichkeit sich selbstständig zu machen oder mit der Lehrberechtigung sogar fachbezogen zu unterrichten.
Für wen ist die Aufschulung zur/zum HeilmasseurIn das Richtige?
Für alle HeilmasseurInnen (alt), für Medizinische MasseurInnen sowie für die gewerblichen MasseurInnen gem. § 26 MMHmG.

Die Ausbildung findet berufsbegleitend statt. Die HeilmasseurInnenabschlussprüfung inkludiert die Befähigungsprüfung  und nach dieser darf der/die HeilmasseurIn das Gewerbe anmelden und somit  kann er/sie auf selbständiger Basis an Gesunde Massagen verkaufen sowie Kranke auf ärztliche Verordnung behandeln. Nach positiv abgeschlossener Ausbildung zur/zum HeilmasseurIn sind Sie berechtigt, die Berufsbezeichnung 'HeilmasseurIn“ zu führen und dürfen eigenverantwortlich nach ärztlicher Anordnung (freiberuflich oder im Rahmen eines Dienstverhältnisses) Massagetherapien, Packungsanwendungen, Thermotherapien, Ultraschalltherapien und Spezialmassagen zu Heilzwecken durchführen.

Umsätze aus Heilbehandlungen im Bereich der Humanmedizin, die im Rahmen der Tätigkeit als HeilmasseurIn durchgeführt werden sind umsatzsteuerfrei.

Ausbildung nach dem Medizinischen Masseur- und Heilmasseurgesetz (MMHmB, BGBl. I Nr. 169/2002) und der Medizinischen Masseur- und Heilmasseur- Ausbildungsverordnung (MMHm-AV, BGBl. II VO 250/2003).

 Infos

Voraussetzungen: Berufsberechtigung Medizinische/r MasseurIn,  ärztliches Attest über die gesundheitliche Eignung (nicht älter als vier Wochen) und ein polizeiliches Führungszeugnis (nicht älter als drei Monate)

Inhalt: Die Ausbildung zur/zum HeilmasseurIn umfasst eine theoretische Ausbildung einschließlich praktischer Übungen im Ausmaß von 800 Stunden inklusive EDV-unterstützte Lehr- und Lernmethoden .
Lehrinhalte: Anatomie und Physiologie, Allgemeine Physik, Pathologie, Massagetechniken zu Heilzwecken, Recht und Ethik, Erste Hilfe, Hygiene und Umweltschutz,

Kommunikation, Dokumentation, Muskeltests, Behandlungen mittels Akupunkturpunkten, Dehn– und Muskeltechniken, Segmentale Zusammenhänge, Lymphdrainage und Sicherheit der Kompressionstherapie in eigener Praxis, verschiedene Testungen für  z.B.: ISG, Knie, Prolaps…verschiedenster Krankheitsbilder
Lehrinhalte: Praktische Übungen ohne Patientenkontakt: Massagetechniken zu Heilzwecken unter besonderer Berücksichtigung spezieller Krankheitsbilder aus den klinischen Bereichen.

 Dauer

Abschluss: Kommissionelle Abschlussprüfung
Ausbildungszeiten:
Dienstag, Mittwoch und Donnerstag jeweils ab 17 Uhr und einige Samstage.

Ausbildungsort:
Kneippakademie Klagenfurt am Wörthersee: St. Veiter Strasse 188.
Ausbildungstermine: Laut Webseite.

 Kursbeitrag

» 3400€ inklusive Bücher und Skripten
» Um ein Beratungsgespräch in meiner Nähe oder einen Rückruf zu vereinbaren hier klicken

BILDERGALERIE
blockHeaderEditIcon
KONTAKTFORMULAR
blockHeaderEditIcon

Infos zur Ausbildung

Kontakt
blockHeaderEditIcon

Deine persönliche Kursplanung

Wir planen gerne mit dir
deine Aus- und Weiterbildung.

Förderungen
blockHeaderEditIcon

Förderungen & Finanzierung


Förderungen bis zu € 2500,00 für deine Ausbildung in deinem Bundesland, oder Bildungsfinanzierung deiner Ausbildung. Total abgesichert durch die Stornoversicherung bei Kursabbruch
HIER KLICKEN

 

Standorte

Wien
Baden bei Wien
Graz
Velden

Salzburg
Linz
Innsbruck
Dornbirn
München

VIDEOS
blockHeaderEditIcon

Videos


Ein kleiner Einblick in die Ausbildung!
(Klick auf das YouTube-Symbol)



 
Kooperation Be-My-Privat-Trainer
blockHeaderEditIcon

Kooperationspartner


Copyright
blockHeaderEditIcon


Copyright by Personal Trainer Akademie 2020
Impressum | Datenschutz | Login

Kooperation Sport-Österreich
blockHeaderEditIcon

Kooperationspartner




Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*